Kostenersparnis mit unserem
SIPA-Bewässerungssystem

11.10.2019

 

Durch den Klimawandel entstehen immer längere Trockenphasen und Temperaturanstiege.

Daraus resultierend benötigen Bäume zusätzliche Bewässerungsgänge. Um das Wasser so effektiv wie möglich zu nutzen, setzt hier unser SIPA-Bewässerungssystem an.
  

Unser Bewässerungssystem SIPA sorgt für eine sukzessive und kontinuierliche Wasserzufuhr über den Wurzelballen bei einer Versickerungszeit von 6-8 Stunden.
   

In unser bewährtes Tragrahmensystem eingebaut, gibt das SIPA-System tröpfchenweise

Wasser aus einem integrierten Wasserspeicher über einen Perlschlauch an den Baum ab.

Je nach Größe des Systems, fasst der Speicher zwischen 130 und 360 Liter Wasser.

Für die Befüllung des Wasserspeichers werden nur wenige Minuten benötigt. In Verbindung mit unseren Oberflächenrosten, ist der Wurzelraum dennoch vor Verdichtung geschützt.
  

Der Zeitaufwand und die damit verbundenen Kosten reduziert sich auf 5 Minuten zur Befüllung der Wasserspeicher bei einem Oberflächenrost von 150 x 150 cm. Zum Vergleich: Für eine ähnlich effiziente Bewässerung ohne SIPA-System, müsste eine Person 8 Stunden lang bewässern, damit das gleiche Wasservolumen bei den Wurzeln ankommt und nicht in andere Bodenbereiche abfließt.

 

Das Oberflächenrost bleibt trotz der Wasserspeicher luftdurchlässig und sorgt für einen optimalen Gasaustausch der Pflanzgrube. In unserem Tragrahmensystem integriert, ist das Bewässerungssystem sicher vor Entwendung und Vandalismus und sorgt für ein gesundes Baumwachstum.
  


  Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns!
 

Baumschutzroste
   
 
Baumschutzroste